Skip to content

Firefox 3.0.7 abonniert keine Feeds in den Akregator

Ich hatte ja schon einmal das Problem, dass Firefox 3 keine Feeds in den Akregator importieren wollte. Dafür hatte ich eine Lösung siehe Firefox und Akregator. Mit Konqueror ging und geht das problemlos, zumindest unter KDE 3.5. Seit ich auf 3.0.7 aktualisiert habe, geht es jedoch wieder nicht und zwar in keiner Variante: Egal ob ich unter /Einstellungen/Anwendungen/Web-Feed
  • akregator oder
  • das Skript akadd angebe
es passiert einfach nichts. Keine Fehlermeldung, kein Hinweis in den Logs, dass etwas schief ging. Einfach gar nichts an Informationen, warum es nicht klappt. Beim Recherchieren wurde ich leider nicht fündig. Gefunden habe ich nichts was sich aktuell auf diese Firefox-Version bezieht, sondern nur, was ich schon kannte. Für KDE 4 gibt es eine Lösung, da dort etwas umgestellt wurde, Feeds aus Firefox im Akregator unter KDE 4 abonnieren. Insgesamt gibts häufiger Probleme mit dieser Kombination, beim Abonnieren, siehe auch Bugs unter KDE. Was weiterhin klappt ist natürlich der Umweg:
  • Feedlink auf der Seite suchen
  • Link kopieren, z.B. http://miradlo.net/bloggt/feed
  • Akregator /Nachrichtenquelle hinzufügen/ Link einfügen und OK wählen
Das ist allerdings ein bisschn lästig... :-(  Falls irgendjemand eine Idee hat, würde ich mich über einen Hinweis, was ich noch probieren könnte sehr freuen.

Trackbacks

Firefox kann endlich wieder Feeds direkt in den Akregator abonnieren  mirad am :

"" vollständig lesen
[...] genervt musste ich nach dem letzten Update des Firefox feststellen, dass er das Abonnieren wieder nicht mehr konnte. Zunächst dachte ich es läge an der Version, probierte dann einiges aus, suchte auch nach [...]

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck