Skip to content

Gimp ::: Spielereien ::: Plugin ::: 3D-Effekt-Skript

Bilderspielereien kosten meist recht viel Zeit. Doch so ab und an, mache ich das ganz gern. Wenn es um Fotos und ähnliches geht, liebe ich meinen Gimp, wegen seiner Vielzahl an Möglichkeiten. Gimp wurde für Linux entwickelt es gibt ihn jetzt jedoch auch schon einige Jahre für Windows.
  • Laden miradlo Konstanzmiradlo mit 3D-Plugin
  • Laden miradlo KonstanzOriginal: miradlo Informatikdienstleistungen Konstanz
  • Laden miradlo Konstanzmiradlo Spielereien mit Gimp
Von Version zu Version wird Gimp komfortabler, inzwischen sind auch rote Augen in einem kurzen Schritt erledigt. Manche Spielerei braucht man nur selten, dagegen so ein bisschen Bildbearbeitung nutze ich oft:
  • da gibt's rote Augen
  • mal stand beim Fotografieren eines Schaufensters ein Mülleimer im Weg
  • da spiegelt sich irgendwas, was da nicht hin soll
  • ein anderes Mal ist ein Bild zu dunkel
  • oft ist ein Bild nicht auf das eigentliche Motiv ausgerichtet, die Umgebung ist zu detailliert erkennbar
  • irgendwelche Kabel in Innenräumen stören
  • die Fassade ist schadhaft
  • ...
Ab und zu nehme ich mir auch einfach Zeit für ein bisschen Spielerei mit einem Bild, siehe das letzte der drei heutigen Bilder. Doch zuweilen möchte ich einen speziellen Effekt, aus irgendeinem Grund, kann oder will da jedoch nicht viel Zeit investieren. Einige Effekte bringt Gimp ja schon in der Grundinstallation mit, manches lässt sich mit den vorhandenen Filtern schnell verändern. Darüberhinaus verfügt Gimp über Plugins. Plugins lassen sich auf der Gimp-Pluginseite suchen, oder man erfährt z.B. auf Eckhards Blog davon.

3D-Screenshot-Skript

Das 3D-Skript erwartet üblicherweise einen Screenshot und bastelt daraus ein recht schickes 3D-Bild. Erwartet wird daher ein Bild im Querformat, wie ihr seht, muss es kein Screenshot sein, das lässt sich ausprobieren. Nach ablegen des Skripts in /usr/share/gimp/2.0/scripts fand ich es im Hauptfenster des Gimp unter /Extras/Skript-Fu/3D-Screenshot. Für Webbilder, die sowieso nicht so groß sind, klappt es noch recht zügig, bis alle Abläufe durch waren. Bei Originalfotos kann es schon mal einige Minuten dauern. Falls die Ergebnisse merkwürdig aussehen, kann ein erneutes Starten des Gimp helfen. Das Skript schätzt es auch nicht, wenn mehrere Bilder offen sind. Sicher nicht für jedes Bild, aber so als zusätzlichen Effekt kann das schon mal sinnvoll sein. Gern nutze ich auch das Plugin Save for Web, insbesondere wenn es um PNG geht, da ergeben sich damit doch noch deutlich verkleinerte Dateien als mit Gimp selbst. Wer zuweilen Spaß an Spielereien mit Bildern hat, sollte einfach mal ein bisschen experimentieren.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Roman am :

Roman Das ist ja echt ein Hammerteil, das 3D-Skript. Danke für den Link!

ute am :

ute

Roman: Hammerteil, das 3D-Skript


Ja, ich fand es auch so gut, dass ich direkt mal rumprobieren und dann drüber schreiben wollte.



Roman: Danke für den Link!


Gerne.

Kristian am :

Kristian Ich muss sagen, dass ist echt ein geiles Skript. Nur eines stört mich an dem Skript. So wie ich das gesehen habe, ist das Bild, dass da rauskommt, quadratisch, und nicht in einer Größe, die man selber setzen kann. Weiß jemand da eine Möglichkeit, dass zu ändern?

ute am :

ute Je nach Bild kann man es noch nachträglich zuschneiden. Ändern ließe es sich wohl nur innerhalb des Plugins. Aber wie man Gimp-Plugins baut, damit habe ich mich noch nicht näher befasst.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck