Skip to content

Aldi nur für Windows ::: Linux und Mac ist zu exklusiv

  • Screenshot AldiAldi Fotos bestellen
Ja, ich habe den Newsletter von Aldi abonniert, obwohl ich da nicht öfter als ein- höchstens zweimal im Jahr hingehe. Häufig lösche ich ihn ungelesen, so ab und zu schaue ich auch mal rein. Dieses Mal war er grad auf und ich warf einen Blick drauf. Ich wusste nicht, dass Aldi auch mit Fotos arbeitet, da es zumindest meist sehr günstig ist, wollte ich mal kurz sehen, was sie da so anbieten. Der Link im Newsletter führte mich direkt zu aldifotos. Nun, da gibts einiges von Abzügen, über Geschenkartikel und Fotobüchern bis hin zu Leinwänden. Soweit so schön, aber wo kann ich jetzt was tun fragte ich mich. Die Fotoanbieter, die ich bisher nutzte sahen irgendwie ganz anders aus. Nach einigem Suchen kapierte ich dann der Button mit dem kostenlos downloadbaren Fotomanager, soll wohl heißen, dass es den braucht, den der Link in der Navigation bringt mich wieder nur zu einer Seite mit einem weiteren Link. Allerdings mit schicker Überschrift: Foto Manager - Der intelligente Alleskönner Aha, das ist ja mal toll, warum man nicht Aldi-Fotomanager schreibt, finde ich schon komisch, und Alleskönner kam mir doch komisch vor. Ich suchte die Systemvoraussetzungen, klar auf der Alleskönnerseite gibts das nicht, in der FAQ wurde ich dann fündig. Direkt zur FAQ verlinken geht mit der wunderbaren Frameseite gar nicht erst, aber was ist zu erwarten wenn da steht:

Hilfe & FAQ

Sehr geehrte Kunden, bevor Sie sich direkt an uns wenden, prüfen Sie bitte, ob sich die Antwort auf Ihre Frage bereits hier befindet. (...)

3.2 Welche Systemvoraussetzungen muss mein PC haben?

Unterstützte Betriebssysteme sind: - Windows 2000 - Windows XP - Windows Vista
Aha, und sonst? Nö, kein und sonst. Klar Hinweise zum online bestellen, braucht man einen Internetzugang, ach was? ;-) Aber sonst stand nichts mehr. Es ist nun wahrlich nicht die erste Seite, die Linux ignoriert, aber dass auch Mac-Nutzer vollständig ausgeschlossen werden ist doch inzwischen nicht mehr ganz so üblich. Noch nicht einmal ein Hinweis, dass es im Moment noch nicht... oder dass es ihnen leid täte, sie um mein Verständnis (gut, das nervt mich sowieso, aber egal). Egal wie häufig mir sowas begegnet, es ärgert mich immer wieder, wenn so überflüssigerweise mögliche Kunden ausgeschlossen werden. Denn es geht anders, es gibt viele Fotoarbeitenanbieter, die eine Webapplikation haben, der es völlig egal ist, welches Betriebssystem genutzt wird. PS: Auf dem Bild fiel mir grad auf, dass ich wie gewohnt, im Kopfteil gar nicht geschaut hatte, was das Flashdings da tut. Jetzt weiß ich warum der arme Laden kein Geld für eine Webapplikation für alle hat, denn so ein Filmchen mit Standardakteuren und Blümchen, Schmetterlingen und so Kram kostet ja auch Geld. ;-)

Trackbacks

statt_spamlink_rueckverweis_hierher am :

"" vollständig lesen
[...] Aldi nur für Windows ::: Linux und Mac ist zu exklusiv miradlo bloggt [...]

Fotokalender basteln und drucken lassen unter Linuxmiradlo bloggt   am :

"" vollständig lesen
[...] Viele Angebote sind dort ja möglich, nur Kalender eben nicht, das ist ja schon deutlich mehr, als Aldi bis heute bietet. Allerdings warum stand das auf der Website anders? Ich fragte nochmal explizit und darauf gab es [...]

Kommentare

Andreas am :

Andreas Tja,vielleicht sollten sie über ihren Fotoservice ein Schild hängen: "Wir bedienen nur den Massenmarkt!" Da wüsste man gleich, woran man ist.

ute am :

ute

Andreas: “Wir bedienen nur den Massenmarkt!”


;-) Jep, dann wäre es wenigstens gleich klar.

Frank am :

Frank Gibt es denn andere Dienste, die Linux unterstützen?
Als ich vor längerer Zeit mal geschaut hatte, sah es da sehr düster aus. Ich glaube der Foto-Service vom DM hatte eine Java Applikation mit der man Bilder nachbestellen konnte. Fotobücher gingen aber definitiv nicht. Ich weiß noch wie ich zum Nachbar gehen musste. grmpf

ute am :

ute

Frank: Gibt es denn andere Dienste, die Linux unterstützen?


Na, die anderen, die ich kenne und nutze, z.B. http://www.24h-bildexpress.de/ machen das mittels Webapplikation, da interessiert das Betriebssystem nicht... ;-) Hier bieten sie grad heute Fotobuch in 24 Stunden an...

Ob es bei allen geht weiß ich jetzt nicht, aber ich würde nichts von Anbieteren bestellen, die nur Windows unterstützen, nö, das muss einfach nicht sein.

Frank am :

Frank Ich danke dir Ute! Ich werde mir diesen Dienst mal anschauen.
Ich versuche auch solche 'exclusive' Dienste zu meiden aber manchmal geht es nun einfach nicht anders. :(

ute am :

ute

Frank: Ich danke dir Ute! Ich werde mir diesen Dienst mal anschauen.


Gerne, die waren bislang immer schnell und haben auch aus meinen bearbeiteten Fotos keinen Unsinn gemacht. Schau mal noch, bei mir hatten sie so eine Probebestellung mit kostenlosen Abzügen, war prima, um mal zu sehen, was so rauskommt, bevor man z.B. so eine Leinwand bestellt.





Frank: Ich versuche auch solche ‘exclusive’ Dienste zu meiden aber manchmal geht es nun einfach nicht anders. :(


Du unterschätzt meine Dickköpfigkeit, ich habe selbst die diebische Elster erst dann genutzt, als ich sie auf Linux zum Laufen bekam. ;-)
http://www.utele.eu/blog/rundums-web/fehlermeldungen-oberflaeche-elsteronline-mit-registrierung

Mandy am :

Mandy Ich bin mal gespannt, ob der Fotomanager, in absehbarer Zeit auch mit anderen Betriebssystemen nutzbar ist. Denn auch wenn die Windows Nutzer die größte Gruppe darstellen, ist der Anteil der Apple Fans ja auch nicht mehr so klein. Vielleicht gehören die aber auch einfach nicht zur Zielgruppe, weil davon ausgegangen wird, dass sie nicht beim Discounter kaufen.

ute am :

ute Ich finde es ganz grundsätzlich falsch, wenn Anwendungen vom Betriebssystem abhängen. Das Internet ist betriebssystemunabhängig und genau so erwarte ich es von den Applikationen, die mir dort angeboten werden.

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke Mit Java besteht auch eine Möglichkeit, so etwas zu realisieren ...

ute am :

ute Ja, es gibt mehrere Optionen, aber da stimmt das Denken bei vielen Unternehmen noch nicht.

Ist ja leider bei staatlichen Seiten oft erstmal ähnlich, ich erinnere mich an meine "never-ending-story" mit der Elster bis es auch mit Linux möglich war...

http://miradlo.net/bloggt/software/hilfreiche-fehlermeldungen-und-plattformunabhaengige-loesungen
http://www.utele.eu/blog/rundums-web/fehlermeldungen-oberflaeche-elsteronline-mit-registrierung

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck