Skip to content

Azubi-Ecke : online lernen und üben : IT-Handbuch für Fachinformatiker

Jozo, Auszubildender zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung im zweiten Lehrjahr arbeitet bei uns in den verschiedensten Bereichen mit. Darüberhinaus sind regelmäßige Schulungen zu den verschiedensten Themen selbstverständlich, sowie auch immer wieder die Teilnahme an Barcamps.

Abwechslungreiche Wissensvermittlung

Zu einer sinnvollen Ausbildung gehören meines Erachtens möglichst auch verschiedene Eindrücke und Wege sich Wissen anzueignen. Ein Teil, der dazu beiträgt sind eben Barcamps, bei denen sehr unterschiedliche Menschen zu Themen rundums Web Sessions halten. Jozo sieht mich ständig, erfährt, hört und lernt was in unserem Alltag an Tätigkeiten rundums Web so anfällt. Jedoch auch bei uns im Unternehmen soll möglichst nicht nur auf eine Art und von einer Person Information kommen.

Öffentlich Lernen

Roland hat sich daher von Anfang an vor allem um den Bereich Programmieren gekümmert. Roland und Jozo sehen sich zeitweise kaum persönlich, für einen regelmäßigen Austausch ist das zuwenig. Vieles an Kommunikation läuft bei uns über unser Mitarbeiterblog, doch manches wäre eventuell auch für andere Azubis oder Interessierte interessant. Deshalb führen die beiden einen Teil ihrer Kommunikation öffentlich in Rolands Schulungsblog, kleine Übungsaufgaben, die Schritt für Schritt das Programmieren vertiefen gibt es in der Kategorie Unterricht.

Zwischenprüfung

Die Zwischenprüfung vor kurzem, lieferte, ein aus meiner Sicht bedenkliches Ergebnis mit einem Durchschnitt von nur 64 von 100 Punkten. (Stand in unserer IHK-Region, wobei auch die anderen Ergebnisse weder in Baden-Württemberg, noch deutschlandweit berauschend waren. ) Auch Jozos Ergebnis lag weit unter seinen bisherigen Schulnoten und entsprach bei weitem nicht dem, was am Ende herauskommen sollte.

Theoretisches anhand des IT-Handbuchs

Um bei den theoretischen Kenntnissen sicherzugehen, dass alles irgendwann mal intensiver angesprochen wurde, kam mir die Idee es anhand des Buchs "IT-Handbuch für Fachinformatiker" anzugehen. Der Vorzug ist, Jozo hat die Papierversion, zum Lesen ganz sicher die beste Variante. Da das Buch jedoch auch als kostenloses E-Book zu haben ist, können Roland und ich regelmäßig nachsehen, welche Inhalte genau angesprochen werden.

Azubi-Ecke im Schulungsblog

Mit entsprechenden Rückfragen lässt sich so sicherstellen, dass Jozo in allen Bereichen fit für die Abschlussprüfung wird. Die einzelnen Kapitel fasst Jozo jetzt nach und nach zusammen, wobei wir jetzt für den Start mal einige Zeit eingeplant haben, in der weitgehend vom Alltagsgeschäft befreit ist und sich aufs Lernen konzentrieren kann. Die Zusammenfassungen und etwaige Kommentare stehen öffentlich in der Azubi-Ecke im Schulungsblog. Falls andere Auszubildende Lust haben, sich daran zu beteiligen, sind sie herzlich eingeladen und können gern jederzeit kommentieren. Selbstverständlich sind die Kommentare dort auch für alle anderen offen, die Spaß dran haben sich zu beteiligen, seien es Interessierte oder auch Ausbilder.

Fazit?

Nein, hier gibt es noch kein Fazit, es ist eine Idee, ein Versuch, der mehr Spaß macht, wenn sich einige beteiligen. Ob sich das bewährt, sehen wir erst nach und nach. Speziell für Jozo denke ich, hat es den Vorteil, dass er jetzt täglich zumindest zwei völlig unterschiedliche Ansprechpersonen hat. Ich fände es prima, wenn sich mehr noch öffentlich abspielen würde, dann könnte ich auch mal noch öfter kommentieren, ohne dass es auffällt... ;-)

Trackbacks

erdfisch blog am :

"" vollständig lesen
IT-Handbuch für Fachinformatiker... Bei Miradlo bin ich auf einen tollen Artikel gestoßen. Sie vermittelt dabei Informationen rund um das Thema Ausbildung und Wissensvermittlung. Sehr interessant wie ich finde, gerade hinsichtlich dem Aspekt, da wir uns gerade überlegen, den Schritt zu...

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck