Skip to content

Kommunikation zwischen Blogs verschiedener Systeme klappt nicht : Barcamp Dornbirn

Ich habe ja gestern schon berichtet, dass es mich nervt, dass sich Serendipity und WordPress nicht einig sind, wenn es um Trackbacks und Pingbacks geht. Höchstwahrscheinlich gibt es ähnliche Probleme mit weiteren Blogsystemen, da habe ich jedoch keine eigene Erfahrung, mehr dazu untenstehend. Roland und ich wollen beim Barcamp Dornbirn eine Session anbieten, er schrieb dazu schon: Muss Software Wegwerfware sein? Beim Fucamp kamen wir vor kurzem auf den Gedanken, dass es ja meist sehr viele verschiedene Software für ein und denselben Zweck gibt. Meist ist keins der Produkte perfekt und statt sich zusammenzutun und ein Produkt zu optimieren, wird oft ein neues Projekt mit einer weiteren Software gestartet. Irgendwann gibt zehn, zwanzig oder mehr vergleichbare Produkte, jedes hat Vor- und Nachteile aber keins ist perfekt. Statt immer neu zu entwickeln, wäre manchmal das Verbessern bestehender Software sinnvoller. Ich betrachte es gerade eher aus der Sicht fehlende Kommunikation zwischen Blogsystemen. Roland überlegt wegen eines Newssystems. Wir möchten am Samstag dazu eine Session halten. Inzwischen ergab sich schon in den Kommentaren zu diesem Thema hier und bei Roland eine rege Diskussion. Sollte sich das am Samstag ähnlich entwickeln, werden wir bei Bedarf am Sonntag noch eine vertiefende, auf den Inhalten des Samstags aufbauende Session anbieten.

Kommunikation zwischen Blogs klappt nicht

Gestern dachte ich noch, dass ich zumindest einen Würgaround gefunden hätte, mit dem es jetzt von allen s9y-Blogs aus klappt, dass der Trackback gesetzt wird. Leider musste ich gestern morgen auf uteles Blog feststellen, dass das nicht stimmt. Wieder kam ein Trackback nicht an. Ähnliches beim Guggat emol Blog und auch da hatte ich es angepasst. Zwischenzeitlich habe ich ja im WordPress-Bugsystem die zwei Hauptprobleme gemeldet:

Trackbacks von s9y kommen nicht zuverlässig bei WP an

In diesem Ticket im WordPress Trac schrieb ich zunächst, dass es zwar nicht schön ist, aber zu umgehen. Daraufhin änderte der Entwickler meine Eingabe von Fehler in Verbesserung. Nachdem ich merkte, dass es nicht sicher klappt, änderte ich wieder in Fehler. Der Entwickler gibt einen Tipp, wie sich ein Patch erstellen ließe, ansonsten steht das Ding auf "Future Release", das ist so ein "eines Tages irgendwann" aber kein konkreter Zeitpunkt. Nachdem es jetzt nochmals nicht klappte und onli auf meine Frage hin meinte, dass Serendipity wohl schon im body des Beitrags sucht, habe ich jetzt auch das noch geschrieben.

WP-Trackbacks kommen nicht einfach so bei s9y an

Grad beim Tippen fiel mir auf, was ich schon ganz automatisch bei allen Serendipity-Blogs tue, wenn ich möchte, dass dort ein Trackback ankommt. Ich setze im Artikel den Link zum s9y-Beitrag, kopiere dann die dortige trackback-URL und füge die unter "Trackbacks senden" zusätzlich ein. Auf diesem Weg klappt die Benachrichtung. Allerdings unter automatischen Trackbacks stelle ich mir was anderes vor. ;) Deshalb habe ich auch dafür ein Ticket im WP Trac eröffnet.

Pingbacks von WP kommen mehrfach bei s9y an

Ich schrieb in etwa im WordPress Trac:
  • WordPress sendet bei jeder Aktualisierung einen Pingback. Kommt bei WordPress selbst mehr als ein Pingback an, so wird dieser ignoriert.
  • Serendipity dagegen zeigt jeden Pingback an, weil die Idee sei, dass Änderungen damit jeweils angegeben werden. Damit wird vom Autor gefordert, dass dieser sich um's Löschen der weiteren Pingbacks kümmert.
Dieser Sachverhalt wurde Serendipity berichtet, deren Auffassung ist, dass die Betreiber über alle Änderungen informiert werden sollten. Daraus folgt, schon diese beiden Systeme verhalten sich unterschiedlich, betrachtet man weitere Blogsysteme so werden die es wahrscheinlich nochmals anderes handhaben. Wenn nur die Entwickler eines Blogsystems diskutieren, so wird es weiterhin unterschiedliches Verhalten zwischen den Blogsystemen geben und das Problem bleibt bei den Anwendern. Aus meiner Sicht ist das falsch, es sollte nur ein Verhalten geben, was die Kommunikation der Blogs untereinander angeht. Ich hoffe, dass die Entwickler sich um eine Lösung kümmern, die es ermöglicht, dass ein identisches Verhalten erreicht wird. Deshalb meine ich, die Entwickler müssen wissen, dass die Benutzer sich das wünschen, sonst wird nichts passieren. Daraufhin bat mich der Entwickler das Anliegen in der Mailingliste anzubringen, tja, das wollte ich auch. Ich habe es inzwischen mehrfach versucht mich bei der Mailingliste anzumelden, es klappt jedoch nicht. Ich vermute, ganz genau ist es nicht zu entnehmen, dass ein Bestätigungsmail kommen sollte. Wahrscheinlich landet das bereits auf dem Server als Spam, jedenfalls kommt hier nichts an. Oder es wird doch von Hand freigegeben und der Moderator macht das nicht mehrmals täglich... Falls es bis morgen nicht klappt werde ich mir was anderes überlegen, wie ich dort "vorsprechen" kann. ;) Ich habe auch im Trac mal noch gefragt, ob es normal ist, dass ich nicht innerhalb eines Tages teilnehmen kann.

Trackbacks

…na denn… WordPress und Serendipity weiterhin Kommunikationsprobleme am :

"" vollständig lesen
[...] Kommunikation zwischen verschiedenen Blogsystemen klappt nicht [...]

Kommentare

ute am :

ute Kam grad noch rein unter:
http://core.trac.wordpress.org/ticket/10028#comment:5

Replying to utele:
(...)
I've asked someone using a serendipity blog. Serendipity searches for the rdf-trackback inside the body of a post. Therefore, I don't think it will help if the data occurs in the header instead of the body.

Well, please be so kind to tell them that is very wrong. They should look into the area too, since a least some themes add it in there due to the fact that some autodiscovery scripts only grab the first couple of lines of the file...

Bitte kann das jemand von den Serendipity-Nutzern mal so weitergeben? Dirk oder onli macht das einer von euch?

Außerdem meinte er nun, dass es doch ausreichend ist, dass ich für die Pingbacks ein Ticket habe...

Na schau'n wir mal, ob sich was bewegt...

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke Ich hoffe auch, dass es eine Lösung gibt, mir fehlt aber der Glaube, dass es zu einer Einigung kommen wird.

ute am :

ute

Dirk Deimeke: Ich hoffe auch, dass es eine Lösung gibt, mir fehlt aber der Glaube, dass es zu einer Einigung kommen wird.


Ich bin auch noch nicht überzeugt, dass es Erfolg haben wird, aber wenn ich es nicht wenigstens versuche...

Leider ist es schon mühsam zu vermitteln, was ich meine:
Der Entwickler schrieb inzwischen http://core.trac.wordpress.org/ticket/10040 ich solle nicht mehrere Tickets für einen Bug öffnen, dabei verwies er auf zwei Tickets.
10010 ist ein Ticket, dass gar keine Trackbacks funktionieren
10028 ist das Ticket, bei dem ich schrieb, dass die eingehenden Trackbacks von Serendipity nicht funktionieren
10040 schrieb ich, weil ich ausgehende Trackbacks zu Serendipity nur mit Würgaround machen kann.

Für mich sind das drei verschiedene Bugs, denn beim ersten geht gar kein Trackback, beim zweiten kommen s9y nicht an, und beim dritten gehen die an s9y nicht raus. :(

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke Das ist meiner Meinung nach ein Standardproblem, was grosse Projekte haben.

Ich sehe es, wie Du.

ute am :

ute

Dirk Deimeke: Ich sehe es, wie Du.


Beruhigend. :)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck