Skip to content

...weitere Schritte mit (K)Ubuntu ::: Netzwerkneuigkeiten und Sprachen

Ich wollte ja nach den Einstellungen nochmal schauen, ob mein Netzwerkproblem daran liegt. Soweit kam ich jedoch gar nicht, denn beim Vergleichen mit Rolands Nemo (Asus Eee PC) war klar, auch dieser nutzt zunächst einmal einfaches DHCP. Da gibt es nichts was ich falsch eingestellt haben könnte.

dhclient

Von Roland kam der entscheidende Tipp mal dhclient wlan# aufzurufen. Statt '#' die passende Nummer des eigenen WLan eintragen. Der Aufruf dessen führt dazu, dass der DHCP-Server dem Client, hier also meinem kleinen Laptop devika die Informationen übermittelt, die sie braucht, um vernünftig zu laufen. Dazu gehört beispielsweise der passende Nameserver. Ein Howto zu dhclient, gibts auf howtux.de von Stefan.

Sprachen installieren

Viel schneller und einfacher als gestern, konnte ich mit funktionierendem Netzwerk jetzt dem KDE noch meine Spracheinstellungen beibringen, bei mir:
  • deutsch als Standardsprache
  • englisch bietet sich zusätzlich immer an, sei es um es mal zu nutzen bei der Tastaturbelegung oder weil eine man-page doch nicht auf deutsch verfügbar ist oder so...
  • spanisch brauche ich ab und zu, um selbst etwas zu tippen, mit deutscher oder englischer Tastaturbelegung kriege ich sonst Flöhe ;)
Zunächst installierte ich die Grundlagen für deutsch:

aptitude install kde-i18n-de

Alles weitere war im KDE unter Systemeinstellungen direkt wählbar und wurde darüber nachinstalliert. Schon besser so... ;)

Trackbacks

Ute Hauth (miradlo) 's status on Monday, 20-Jul-09 13:59:39 UTC - Identi.ca am :

"" vollständig lesen
[...] http://miradlo.net/bloggt/linux/weitere-schritte-mit-kubuntu-netzwerkneuigkeiten-und-sprachen [...]

Ute Hauth (miradlo) 's status on Monday, 20-Jul-09 14:01:20 UTC - Identi.ca am :

"" vollständig lesen
[...] http://miradlo.net/bloggt/linux/weitere-schritte-mit-kubuntu-netzwerkneuigkeiten-und-sprachen [...]

Kommentare

Liane am :

Liane Das mit den zusätzlichen Sprachen und Tastaturlayouts ist eins der Dinge, die mir an Linux besonders gut gefallen. Ich nutze häufig das italienische Tastaturlayout und kann so bequem per Mausklick auf das Fähnchen im Panel (in diesem Fall Gnome) umschalten..

Filke am :

Filke Hallo Liane,

Ich bin Ubuntu Neuling, versuche seit Stunden das mit mehreren sprachen und Tastaturlayouts und Fähnchen im Panel hinzukriegen, ohne Erfolg, kannst Du mir Bitte erklären wie das geht, wäre Toll. Vielen Dank.

Gruß

Filke

ute am :

ute Tastaturlayouts ist eine KDE-oder Gnome-Einstellung. Bei Gnome weiß ich es grad nicht, kann es aber rausfinden, melde dich dann nochmal.

Bei KDE ist es unter:

kcontrol (oder Kontrollzentrum) | Regionaleinstellungen | Tastaturlayout| Belegung | Hinzufügen

Dort die gewünschte Sprache wählen und hinzufügen. Das Fähnchen dazu erscheint bei KDE automatisch, sobald mehr als eine mögliche Tastaturbelegung gewählt wurde.

Filke am :

Filke Hallo
Das mit Tastaturlayout habe ich schon raus gefunden, unter Gnome werden aber Buchstaben als Sprache angezeigt, kann man das ändern, das Sprachen als Fähnchen angezeigt werden ?

Liane am :

Liane Stimmt. bei mir sind es auch Buchstaben, eine Option für ein Fähnchen gibt es scheinbar nicht... Irgendjemand eine Idee?

ute am :

ute Ich versuche es rauszubekommen... Bitte etwas Geduld.

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke @Liane: Ich weiss es leider auch nicht, aber eine Frage hier - http://forum.ubuntuusers.de/forum/gnome/ - führt vermutlich zu einem Ergebnis (die Leute beissen nicht). :-)

Filke am :

Filke Hallo hier bin ich nochmal,
in einer Sache komme ich nicht weiter, Heute wieder habe ich mit Paket Manager ein Programm Installiert - gbankmanager - nur es ist nirgends zu finden, hat jemand Idee wie es weiter geht.
Danke

Filke am :

Filke Hallo Dirk,
Ich gehe davon aus das Du mich meinst, das Programm habe ich nicht runter geladen, es befindet sich in Synaptic-Paketverwaltung.

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke @Filke: Ja, richtig, ich meinte Dich. In den Repositories (bei Synaptic) gibt es allerdings keinen gbankmanager.

Filke am :

Filke ok, meine nächste frage, wie startet man Ubuntu aus einen Ruhezustand, ich habe versucht das übliche, bs, wie unter Windows geht nicht.

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke @Filke: kann es sein, dass das Programm qbankmanager heisst, das heisst mit "q" am Anfang und nicht mit "g"?

Auf meinem Notebook mit Drücken, des Anschalters oder mit FN-F4.

Wie sieht es aus? Die Fragen sind im forum.ubuntuusers.de sicherlich besser aufgehoben.

Filke am :

Filke Stimmt Du hast recht, es ist ( q ) und kein ( g ), ok, den Rest habe ich verstanden.

Dirk Deimeke am :

Dirk Deimeke @Filke: Dann solltest Du das Programm einfach durch "Alt-F2" und qbankmanager starten können. Wo sich das im Menü versteckt, weiss ich leider nicht.

Filke am :

Filke Alles klar, werde ich versuchen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck