Skip to content

ichphone Update auf Version 3.0 ::: Kopieren und Einfügen mit dem iphone

Screenshot ichphone kopieren Ich werde auch weiterhin ichphone sagen und schreiben, auch wenn das Ding inzwischen die Version 3.0 hat. Ein paar Funktionen der neuen Version interessieren mich zumindest bisher nicht, ich spiele auch nicht so sehr an dem Ding rum, ich nutze es einfach. ;) Als das Update bekannt wurde, habe ich wie bei jeder Software erst einmal abgewartet, was andere so darüber schreiben. In diesem Fall noch länger als sonst manchmal, denn es war ja mein erstes Update bei dem erst einige Wochen alten ichphone.

Da ich grad auch keine Gelegenheit für viele Experimente habe, ist synchronisieren noch Aufgabe eines Windows Vista. Das habe ich ja nicht so gern und da will ich auch auf Dauer noch was dran ändern. Wobei, was mich ähnlich stört ist itunes, ich mag Software nicht, die versucht mir vorzuschreiben, was ich tun soll. itunes versucht sich jedoch immer durchzusetzen und auf jeden Fall zu synchronisieren. Das Tool mochte ich vom ersten Moment an nicht, weil es versuchte mich zu zwingen, direkt eine Bankverbindung, Kreditkartennummer oder ähnliches zu erzwingen. Jedesmal wenn ich itunes öffne will es mir irgendwas verkaufen und bietet mir Zeug an, was ich nicht will, statt mit einer freundlichen Suche zu starten. Nun gut, fürs Update blieb mir nichts anderes übrig, das läuft nur über itunes und nur mit synchronisierten Daten.

Wäre nicht die Kopierfunktion gewesen, die dem ichphone bisher fehlte, hätte ich sicher noch länger gewartet, aber die interessierte mich wirklich. Das Bild ist übrigens ein Screeshot direkt vom ichphone aus und von dort ins Blog gepackt. Den Rest des Artikels schrieb ich jedoch mit anderem Rechner und großer Tastatur. ;) Manche Applikationen sind ja miteinander verbunden, ein Link aus einer Mail öffnet sich nach antippen im Safari. Viele Anwendungen haben jedoch keine Verbindung zueinander. Ich habe für identi.ca noch keinen Client gefunden, der mir direkt Bilder mit in einen Dent einfügt, deshalb nutze ich zuweilen twitpic. Das leitet jedoch nur zu twiter weiter, aber eben nicht direkt zu identi.ca. Twittere ich ein Bild mit twitpic, dann will ich es häufig auch für identi.ca haben. Bisher musste ich mir den Code der URL merken, um ein Bild auch bei identica zu erwähnen. Mit der Kopierfunktion ist das nicht mehr nötig, ich kann es kopieren und erst dann bei indenti.ca einfügen. In egal welcher Anwendung lässt sich jetzt kopieren:

  • an die gewünschte Stelle gehen, den Finger drauf lassen, dann kommt zunächst die Lupe
  • lässt man dann los, kann man markieren entweder nur ein Wort oder alles, was da geschrieben steht (ich habe auch längere Texte aus den Notizen ins Mail kopiert, kein Problem)
  • sobald man selektiert hat, erscheinen die Vorschläge, wie im Bild zu sehen: Ausschneiden, Kopieren und Einfügen
  • beim Einfügen in eine andere Applikation, geht es auf dem selben Weg, wie beim Markieren, mit dem Finger draufbleiben, dann kommt die Lupe
  • verlässt man die Lupe so wird unter anderem Einfügen angeboten
Mir gefällt das so, endlich kopieren! Die anderen Funktionen werde ich schon mal noch ausprobieren, aber ich bin so erstmal zufrieden.  :)

Trackbacks

ichphone synchronisieren mit itunes : läuft … läuft … läuft …m am :

"" vollständig lesen
[...] ich dann auch etwas von der Revolution haben, denn endlich konnte mit dem Update auf 3.0 sogar das ichphone kopieren. Auch wenn ich für Updates extra einen Rechner mit Windows-Partition nutzen muss, weil ja das [...]

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck