Skip to content

...und täglich grüßt das Murmeltier ::: WordPress Update

Nein, nicht ganz täglich, aber gefühlt täglich ist es inzwischen, kaum ist das eine Update fertig, kommt schon das nächste. Aktuell jetzt also WP 2.8.4 und meine Begeisterung hält sich gewohnt in Grenzen. ;) Auf den ersten Blick scheint zumindest im Bereich für euch, alles soweit in Ordnung zu sein, falls ich was übersehen haben, bitte schreibt mir, danke. Dazu ein anderes Mal mehr. Hab die Gelegenheit noch genutzt jetzt die Dents von identi.ca in der Seitenleiste anzuzeigen, ich werde auch mal testen, ob jetzt Blogbeiträge von hier brav zu indentica gesendet werden. (Klappt! :) ) Ich nutze dafür die minimal angepassten Twitter-Tools, die Anleitung das für identi.ca zu nutzen, gibt's bei Helmut, der Tipp dazu kam von dunkelangst.

Trackbacks

Ute Hauth (miradlo) 's status on Wednesday, 12-Aug-09 13:32:36 UTC - Identi.ca am :

"" vollständig lesen
[...] http://miradlo.net/bloggt/wordpress/und-taeglich-gruesst-das-murmeltier-wordpress-update [...]

WordPress Update die soundsovielte…  Guggat emol Blog am :

"" vollständig lesen
[...] heute mal wieder so ziemlich alles zickt, probier ich mal ein bisschen [...]

Kommentare

Roman am :

Roman Es gibt doch fertige identi.ca-Tools für WP: http://wordpress.org/extend/plugins/identica-tools/

Dieter am :

Dieter Ist schon lästig diese beständigen Updates, aber bei den einfachen Sicherheitsupdates kann man erfreulicherweise einfach die Updatedateien über die Vorversion "drüberbügeln". ;-)

ute am :

ute

Roman: Es gibt doch fertige identi.ca-Tools für WP: http://wordpress.org/extend/plugins/identica-tools/


Wie gesagt, heute ist nicht mein Tag, hab's mehrfach runtergeladen, aber es ließ sich nicht entpacken... ;)







Dieter: Ist schon lästig diese beständigen Updates,


Lästig ist noch gar kein Ausdruck!



Dieter: aber bei den einfachen Sicherheitsupdates kann man erfreulicherweise einfach die Updatedateien über die Vorversion “drüberbügeln”. ;-)

Naja, ich habe bei einigen sogenannten nur kleinen Sicherheitsupdates auch schon Probleme gehabt... Dieses Mal immerhin nicht, die Blogs von gestern ließen sich heute einfach so aktualisieren. ;)

Ich gehe mal weiter aktualisieren...

Dietmar am :

Dietmar Vor allem, man muß ja vor jedem Update den Blog sichern. Das artet in Arbeit aus!

Wie lange kann man sich mit einem neuen Update eigentlich mit dem Installieren Zeit lassen? Hat man da gleich ein Sicherheitsproblem, wenn man ein paar Wochen mit dem Update wartet???

ute am :

ute

Dietmar: Wie lange kann man sich mit einem neuen Update eigentlich mit dem Installieren Zeit lassen? Hat man da gleich ein Sicherheitsproblem, wenn man ein paar Wochen mit dem Update wartet???

Kommt drauf an, wenn es ein Sicherheitsupdate ist, sollte man nicht warten. Bei anderen Updates kann man schon mal etwas Zeit vergehen lassen, es lohnt sich jedoch kaum, denn im Grund kommt man nicht dran vorbei...

Dietmar am :

Dietmar

ute:
Kommt drauf an, wenn es ein Sicherheitsupdate ist, sollte man nicht warten. Bei anderen Updates kann man schon mal etwas Zeit vergehen lassen, es lohnt sich jedoch kaum, denn im Grund kommt man nicht dran vorbei…



Danke für Deine Antwort! Wie merkt man, ob es sich um ein Sicherheitsupdate handelt? Haben die Updates irgendwo Beschreibungen?

Dieter am :

Dieter @Dietmer
Diese Info gibt es beispielsweise im Blog von WordPress-Deutschland.org.

Deshalb ist das immer meine erste Anlaufstelle, wenn mir mein WordPress eine neue WP-Version anzeigt.

ute am :

ute @Dietmar die Versionsnummern geben zusätzlich einen Hinweis:
2.6, 2.7, 2.8, usw das sind neue Versionen mit zusätzlichen Eigenschaften.

2.8.1, 2.8.2, 2.8.3, 2.8.4 usw das sind Sicherheitsupdates oder es wurden Fehler entfernt.

Dietmar am :

Dietmar Super, ich danke Euch für die Infos!

ute am :

ute Gerne, viel Spaß weiterhin beim Bloggen :)

Alex am :

Alex Ich nutze ein festes System, da ist man zwar nicht so flexibel, muss sich aber auch nicht um Updates kümmern. Hat alles so seine Vor- und Nachteile

Dietmar am :

Dietmar und wie heißt dieses System und was kostet es?

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck