Skip to content

(K)ubuntu Maverick Meerkat ::: Grafikkarten, inkscape, Zickereien...

  • Zunächst hatte ich den Nouveau-Treiber, der jedoch etwa alle 3 Stunden den X-Server einfrieren ließ.
  • Den Versuch mit Nvidia-Treiber brach ich nach wenigen Stunden Probierens ab, weil alles außer Firefox völlig verlangsamt lief. Texte in Konsole, KMail oder so eingeben dauerte ewig. Wenn ich drei Sätze getippt hatte, standen doch auch schon zwei, drei Wörter da. Dolphin und Konqueror um Dateien zu verwalten waren ebenfalls völlig unbrauchbar.
  • Also neuen Kernel selbst eingespielt und seither mit 2.6.36 läuft die Kiste ohne Absturz und mit normalem Verhalten.
  • Screenshot Inkscape auf Maverick KubuntuInkscape mit Dokumenteinstellungen

Inkscape stürzt ab

Inkscape brauche ich regelmäßig, wenn ich irgendwas mit einem svg machen will. Heute wollte ich an den Dokumenteinstellungen etwas ändern, und inkscape beschloss sich lieber mit Fehlermeldung zu beenden...
  • zunächst probierte ich verschiedenes, mit Datei öffnen, neu öffnen
  • nach Einstellungen im /home suchen, da war nichts
  • deinstallieren, nochmals installieren
  • Versionsvergleich mit Zabayone, KDE und dem dort funktionieren Inkscape: dort geht alles
  • direkte Suche nach dem Fehler mit "document properties inkscape kde" und siehe da:
    • https://bugs.launchpad.net/inkscape/+bug/658055 zu Inkscape 0.48.0 der mit KDE 4 auf Maverick ausgeliefert, da findet sich ein Hinweis:
      • Ich nutze KDE 3.5 (Kubuntu) und hatte das Problem auch, die Änderung des GTK GTK widget themes löste bei mir das Problem.
      • System Settings > Application Appearance > GTK+ Appearance > Widget Style
      • Ich änderte von "QtCurve" zu "New Wave" und damit stürzte inkscape nicht mehr ab, wenn ich die Dokumenteinstellungen aufrief.
    • An  der Stelle spricht Ubuntu teils sowieso englisch mit mir, unter:
      • Systemeinstellungen > Application Appearance > GTK+ Erscheinungsbild > Widget Stil änderte ich von
      • "QtCurve" zu "Raleigh" es gab nichts anderes
      • kurzes probieren zeigte, das war's inkscape kann jetzt wieder die Dokumenteinstellungen aufrufen.
    • nicht bei allen ist das eine Lösung, im verlinkten Bug-Report gibt es jedoch weitere Workarounds
Selbst wäre ich wohl kaum auf die Idee gekommen an dieser Stelle zu suchen, ich habe noch nie an den GTK-Erscheinungsbild-Einstellungen was geändert. Ich habe früher mal selbst dem ein oder anderen GTK-Programm beigebracht auch unter KDE wie ein Programm auszusehen. Wenn ich selbst etwas ändere, dann suche ich auch danach, aber bei einer Standardeinstellung wäre ich nicht auf die Idee gekommen, GTK-Programm hin oder her...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck