Skip to content

...von ichphone zu ichphone mit itunes

  • ichphone sichern itunes will Apple-ID
Tja, man glaubt es kaum inzwischen bin ich beim vierten Tag an dem ein Rechner mit itunes sich mit der Datensicherung und dem Update meines iphones befasst. Irgendetwas hat sich aber wohl bewegt, denn immerhin gibt es wieder Audio-Daten (8,2 GB), etwas mehr Fotos (von 1,63 GB auf 2,1 GB). Es kommen noch ein paar Fenster und Meldungen aber irgendwann sagt itunes es sei fertig. Ich möge jetzt meine Apple-ID eingeben, um es abzuschließen. Die Apple-ID hm, nun ich dachte die wäre da schon mal gewesen...

Synchronisiert, äh doch nicht?

Ich stöpsele das Telefon mal ab und schaue mal was sich noch bewegt, es sieht gar nicht so schlecht aus. Nochmal hänge ich es an, um zu sehen ob alles passt. Huch! Eine Meldung es hätte noch mehr gefunden, was synchronisiert werden könnte, es synchronisiere jetzt mal. Danach scheint tatsächlich alles wieder so in etwa drauf zu sein was da war. Gut bei den Kontakten deutlich mehr, als ich wollte, aber löschen geht ja immer. Selbst einen Namen hat das Gerät wieder, den ändere ich gleich mal, für die nächste Runde. Der vierte Tag und ich habe mein Ziel erreicht. ;) Klar am ersten Tag fing ich erst spät abends an, und jetzt ist es erst mittags, genau betrachtet sind es also erst etwa 60 Stunden, aber ich finde das schon lang. Nur gut, dass ich das ichphone sowieso nur selten zum Telefonieren oder für SMS nutze, es kam daher auch kein Anruf und keine Mitteilung, die den Ablauf gestört hätte.

Gerät wechseln und Daten übernehmen

Inzwischen wäre ich also so weit, dass ich meinen ursprünglichen Plan das Telefon zu wechseln wieder angehen könnte. Meine bessere Hälfte hatte wegen eines Anbieterwechsels ein neues iphone bekommen, sein altes Gerät ist jedoch ein aktuelleres Modell als meins und hat nicht nur 16 GB sondern 32 GB Platz. Ich stellte mich auf die nächsten paar Tage ein und stöpselte das "neue" iphone ein, um die Daten zu überspielen.

Backup dauert tagelang

Für das erste Backup war es zu spät, als ich den Artikel zum Backup beschleunigen fand. Denn nochmal abbrechen wollte ich es sicher nicht mehr, aber bevor ich die Daten aufs neue ichphone überspielte habe ich die Fotos nach einer Anleitung abgelegt, die nicht mehr online ist. Weitere Artikel zu langsamem Backup waren zwar nicht die Lösung für mein Problem, könnten aber hilfreich sein:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Dieter am :

Dieter Glückwunsch zum erfolgreichen Backup. Aber 60 Stunden?! Wahnsinn!

Das erinnert mich stark an den alten PC meiner Freundin. Der hatte noch kein USB 2.0, lediglich ein 1GB Arbeitsspeicher sowie WindowsXP. Die Datensicherung zog sich da auch über mehrere Abende und musste ich aufteilen. Mit neuem PC und USB 3.0-Anschluss geht das jetzt in weniger als 2 Stunden.

ute am :

ute

Dieter: Glückwunsch zum erfolgreichen Backup.


Danke. :)



Dieter: Aber 60 Stunden?! Wahnsinn!


Ich hatte nicht dran geglaubt, dass das noch was wird, es war eher um zu sehen was wohl noch passiert, dass ich nicht abgebrochen habe. ;)





Dieter: Die Datensicherung zog sich da auch über mehrere Abende


Einen zu dem Thema hab ich noch... Das ist in diesem Fall ein ichphone-Bug. ;)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck