Skip to content

Fehler: Startseite nur noch als weiße Seite : miradlo bloggt

miradlo.net/bloggt Fehler: weisse Seite 2012_10_09Gestern abend habe ich noch ein bisschen am Blog und den Einstellungen geändert, probiert und rumgespielt. Heute morgen sah ich, dass ich wohl irgendwas kaputt gemacht habe. Ungeschickterweise fiel es mir erst auf, als ich gerade noch mal den Link zum gestrigen Beitrag postete.

An sich ist es ja nicht neu, dass beim Probieren mal eine weiße Seite erscheint, schwierig wird es immer, wenn es mehrere Änderungen gibt, die verantwortlich sein könnten. Letztens hatte ich ja den Feed kaputt gekriegt.


Fehlersuche

Zunächst suchte ich in den gestern abend teils noch angepassten php-Dateien nach Leerzeichen. Ich hatte außerdem zwei Plugins aktiviert und stellte daher lokal den aktuellen Stand nach. Jedoch egal was ich versuchte, lokal ließ es sich nicht kaputt kriegen. Ich habe den Verdacht, dass daran auch das Cachen der Artikel schuld sein könnte. ;)

Dieselben Artikel, derselbe Code-Stand, dieselben Plugins in derselben Reihenfolge mit denselben Einstellungen:

  • online die weiße Seite
  • lokal alles gut

Die .htaccess-Dateien sind normalerweise nicht identisch, da ich in der lokalen Version keine Umleitungen eintrage. Also die .htaccess-Dateien online auf den Stand von gestern abend vor irgendwelchen Änderungen zurückgestellt, denn da war ja noch alles in Ordnung. Auch das half nicht.

So allmählich gingen mir die Ideen aus, auch erneutes Recherchieren brachte nur Lösungsvorschläge, die ich schon probiert hatte.  Im Seitenquelltext schien ein Leerzeichen ausgegeben zu werden, ich hatte eine Zeilennummer. Die Fehlermeldung hatte mir nicht wirklich eine Lösung gebracht, auch nicht nach erstem Recherchieren.

Doch dann probierte ich es nochmal und stieß im s9y-Forum auf einen Beitrag, der mir weiterhalf, denn daraufhin schaute ich mir die Fehlermeldung nochmal genau an:

Fatal error: Smarty error: [in smartymarkupplugin:3283102672 line 20]: syntax error: unrecognized tag: #mainwrapper{ min-width: 270px; (Smarty_Compiler.class.php, line 446) in /srv/www/miradlo.net/bloggt/bundled-libs/Smarty/libs/Smarty.class.php on line 1093 

Das sah tatsächlich so aus, als könnte ein einzelner Artikel das Problem sein. Vor lauter lesen von Smarty hatte ich das übersehen. Ich gab also mal einen Teil in die Suche ein:

  • #mainwrapper{ min-width: 270px;

 Etwas verwundert fand ich den Artikel: Responsive Webdesign ::: von mobil bis Riesenmonitor

Ich probierte also den Code-Teil in literal-Tags einzubinden:

  • geschweifte Klammer auf
      {literal} 
    geschweifte Klammer zu
  • code
  • geschweifte Klammer auf
      {/literal} 
    geschweifte Klammer zu

(Die literal-Tags werden normalerweise nicht angezeigt, siehe Codebeispiel untenstehend, da sie ja ganz bewusst nur verhindern sollen, dass Code innerhalb der Tags interpretiert wird. Es wäre nicht sinnvoll diese dann jeweils anzuzeigen).

und kaum macht man's richtig, geht's:
@media only screen and (max-width: 429px) {
#mainwrapper{
    min-width: 270px;
}
}

Mir erschließt sich zwar nicht, warum dieser ein Jahr alte Beitrag jetzt einige Tage keine Probleme verursachte und sich gestern dann irgendwas verschluckt hat. Aber wie auch immer, ich habe eine Lösung, ich werde sie nutzen. ;)

Trackbacks

miradlo bloggt am : Mailabo dieses Blogs

"Mailabo dieses Blogs" vollständig lesen
Ja, ich höre einige schon: "Hä, Mail, warum? Es gibt doch Feeds.". Klar gibt es Feeds, das passt auch für viele, aber nicht für alle. Ich kann hier mal von mir selbst ausgehen, ich bin eher ereignisgesteuert, wenn es um's Lesen von regelmä

miradlo bloggt am : Geschweifte Klammern in s9y-Beiträgen ::: Piwik einbinden

"Geschweifte Klammern in s9y-Beiträgen ::: Piwik einbinden" vollständig lesen
Piwik (Webanalysetool) in s9y braucht ein bisschen Anpassung des Trackingcodes, damit es sich wie gewünscht, einbinden lässt. Den entscheidenden Tipp habe ich wieder einmal im Serendipity-Forum gefunden. Die geschweiften Klammern haben in Smarty, (eine ph

miradlo bloggt am : ...doch noch ein paar Aufräumarbeiten

"...doch noch ein paar Aufräumarbeiten" vollständig lesen
Wie ich schon schrieb, mir war klar, dass es beim Umstellen von WordPress zu Serendipity an der ein oder anderen Stelle, ein bissel haken wird. Einiges wird sich von selbst nach und nach geben, bei anderem lohnte es sich doch etwas zu putzen. Ein Blick in

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck