Skip to content

thunderbird-sync mit Android-Kontakten

android Thunderbird ScreenshotAndroid auf dem Samsung Galaxy S3 war ja was ich wollte. Insgesamt war ich bereits nach wenigen Tagen auch durchaus zufrieden damit, das ichphone jetzt endlich los zu sein. Manches hatte ich mir jedoch leichter vorgestellt.

Es ist völlig einfach nutzbar, wenn man alle Daten auch jedwedem Anbieter zur Verfügung stellen möchte. Vorkonfiguriert sind alle relevanten Google-Produkte, integriert sind diverse Services, die einen online-Datenabgleich ermöglichen, angefangen von dem was t-online selbst anbietet, über die Tools von Samsung bis hin zu leicht erstellbaren Dropbox-Einstellungen.

Mich ärgerte, dass ein Konfigurieren meines Google+-Kontos genügte, um mal eben alle Kontakte in meinem Adressbuch vorzufinden. Keine Frage, kein Hinweis, die sind da einfach mal eben drin. Für diejenigen, die das so haben wollen, ist es sicher gut, aber ich habe gut hundert Kontakte, bei denen ich tatsächlich auch eine Telefonnummer, teils eine Adresse und ähnliches habe. Diese möchte ich sehen, aber nicht unzählige weitere Kontakte, mit denen ich ausschließlich oder zumindest überwiegend nur innerhalb des ein oder anderen Netzwerks kommuniziere.

Meine Idee war, ich möchte meine Kontakte bitte in der Form haben, wie ich sie im Thunderbird pflege und nicht überfüllt durch hunderte Kontakte aus diversen Netzwerken. Meine Kontakte enthalten durchaus auch Daten von Menschen, die nicht all ihre Daten öffentlich im Netz stehen haben, das soll auch so bleiben. Deshalb wollte ich keine Synchronisation mit Google, t-online, Samsung, Dropbox oder irgendeinem anderen Fremdservice.

Es dauerte etwas länger bis es mir gelang, dafür eine Lösung zu finden, die mir gefiel.

Thunderbird Address Book/Android Contacts Synchronization

Nach Installation im Thunderbird und im S3-Telefon ließen sich Adressbücher aus Thunderbird problemlos in die Kontakte des Galaxy importieren. An sich sollte auch ein sync und ein Export aus dem S3 möglich sein. Das gelingt mir nur mit den Kontakten, die ursprünglich vom Thunderbird kamen. Einen Kontakt habe ich im Telefon mal angepasst und danach sowohl Export als auch sync zu Thunderbird versucht, das klappte nicht. Der Kontakt an sich, lässt sich exportieren, aber die geänderte Telefonnummer ließ sich nicht in den Thunderbird übernehmen. Nicht optimal, aber erstmal bin ich zumindest so weit, dass ich meine Kontakte wieder habe. 

Da ich weiß, dass die eine Richtung keine gute Idee ist, kann ich ja Änderungen im Thunderbird machen und jeweils von dort aus syncen. Bei mir ändert sich nicht so oft etwas bei den Kontakten, als dass es sich lohnen würde, da noch weiter zu suchen, ob es noch andere Lösungen gäbe. Ich komme damit jetzt seit einigen Monaten gut klar.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Ute am :

Ute Kommentar von heluecht auf piratica
https://pirati.ca/profile/heluecht/
Ich bin in den letzten Wochen von Google auf eigene Dienste umgestiegen. Ich habe mir SOGo installiert - eine Groupware - sowie den SOGo-Connector für Thunderbird. Damit spricht Thunderbrd CardDAV.

Auf meinem Android-Telefon habe ich wiederum CardDAV-Sync installiert. Klappt alles wunderbar und meine Kontakte sind immer auf allen Geräten aktuell.

Wenn Du einen CardDAV-Server installieren möchtest, kannst Du auch http://baikal-server.com/ versuchen. Die Software habe ich noch nicht ausprobiert, klingt aber recht gut. Alternativ geht auch Owncloud.

Gast am :

Gast Kannst Die auch mal MyPhoneexplorer anschaun, währ auch noch ne Möglichkeit, da Klappt auch das Syncen von im Mobile hinzugefügten (ev. auch geänderten) Kontakten. mfG.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck