Skip to content

Android auf dem S3 und Linux

android Screenshot AppsMein Sabayon mit KDE kann - wie schon zu erwarten war - nicht einfach mal eben alles so mit USB-Kabel synchronisieren.

Ein Problem ist, dass auf dem Telefon ein MTP (Media Transfer Protokoll) als Protokoll genutzt wird, dieses wird jedoch unter Linux wohl nicht problemlos unterstützt, siehe z.B:

Beim S2 schreiben einige, als USB-Massenspeicher wäre es sinnvoller, siehe z.B:

Es gibt einige Anleitungen wie sich ein Android rooten lässt, so schwer kann es im Grunde nicht sein. Allerdings passt es nicht zu den Bedingungen, weswegen damit die Garantie erlischen würde. Deshalb will ich es zumindest zunächst nicht, sofern es nicht eine Funktionalität gibt, auf die ich nicht verzichten kann.

android Screenshot AppsTeils extrem nervig ist, dass auch dieses Telefon, was auf einem Linux basiert nicht einfach so mit Linux kommuniziert.  Allerdings gibt es einfachere Wege, es überhaupt hinzubekommen:

  • out of the box lassen sich per USB Bilder vom Telefon auf mein Sabayon mit KDE kopieren (das ging mit dem ichphone nicht so einfach)
  • per airdroid lassen sich Daten übers W-LAN zwischen Telefon und dem eigenen Rechner austauschen
  • per kies klappt es ebenso, Tipps für etwaige Probleme gibt's z.B. im Android-Hilfe-Forum

Allerdings kann es auch bei kies und airdroid Probleme geben. Im Moment habe ich beides installiert und lasse mich überraschen, ob es Probleme geben wird.

Samsung Galaxy S3 - Vorinstallierte Programme entfernen [Anleitung]

sshdroid 

Manchmal mag Sabayon-KDE das S3-Galaxy nicht erkennen und lässt mich keine Bilder runterladen. Kies funktioniert prima, für mal drei Bilder, wie in diesem Artikel, für eine größere Anzahl ist das einzeln anklicken pro Foto, doch extrem nervig. ssh-android Screenshot S3 Galaxy

  • sshdroid-App auf dem S3 installieren
  • Passwort hierfür auf dem S3 ändern
  • App starten
  • auf dem Rechner im Konqueror per sftp mit dem in sshdroid angegebenen Pfad verbinden
  • sftp://root@ip_des_s3:2222/storage/extSdCard/DCIM/Camera verbinden oder auch sftp://root@ip_des_s3:2222/storage/sdcard0/Pictures/Screenshots für Screenshots wie in diesem Artikel...
  • Passwort eingeben
  • etwas Geduld haben
  • gewünschte Fotos markieren -> rechte Maustaste
  • etwas mehr Geduld haben
  • kopieren anklicken
  • im nebendran geöffneten Dolphin an die gewünschte Stelle kopieren
  • dauert ein bisschen, geht aber deutlich schneller als mit der Kies-App, denn dort muss ich jedes Foto einzeln markieren, hier lassen sich per Maus alle gewünschten Bilder auf einmal markieren
  • freuen! :)
  • PS: sshdroid per Stop auf dem Telefon beenden, klappt bei mir meist nicht, aber im Anwendungsmanager den 'Stop erzwingen' ging bisher immer.

Trackbacks

miradlo bloggt am : Telefon einrichten und Tipps fürs Samsung Galaxy S3

"Telefon einrichten und Tipps fürs Samsung Galaxy S3" vollständig lesen
Nach gefühlten 100 Jahren unglücklich mit einem ichphone, habe ich mich im Herbst 2012 endlich entschlossen, mir ein Samsung Galaxy S3 zuzulegen. Einerseits war es mein erstes Android, andererseits hatte ich ein etwas älteres ichphone und so gab es doch r

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck