Skip to content

Spielerei zur WM mit Symbolen per Tastatur ⚽

miradlo-Schaufenster mit Fußballdeko zur WM 2014
miradlo-Schaufenster mit Fußballdeko zur WM 2014
Es ist Fußball-WM, ich mag Fußball und ich schaue auch fast jedes Spiel, je nach Spannung eher nebenbei oder auch mal intensiver. Manchmal mag ich ja auch Spielkram, sei es die Fußballdeko im Schaufenster oder auch  Emoticons wie :)  oder ;)
In meiner status.net-Timeline entdeckte ich jetzt mehrfach ein kleines Fußballsymbol in einem Post. Klar, sowas will ich ja auch haben. Natürlich könnte ich es einfach kopieren und einfügen, aber dafür bin ich doch zu sehr Techie, ich will wissen, warum da ein Fußball erscheint.


⚽ zunächst kopierte ich trotzdem das Symbol, aber auch beim Untersuchen mit firebug und der Quelltextanzeige blieb es ein Symbol, also keine Erklärung, wie es entsteht.

Es dauerte ein bisschen bis ich durch alle Ergebnisse durch war, die entweder auf Bilder verwiesen, oder auf Varianten Icons per CSS zu erzeugen oder darauf hinwiesen, dass manche Symbole je nach System angezeigt werden. Das kenne ich schon, häufig sehe ich auf twitter Symbole, die nur auf der Weboberfläche oder nur in einem Client auf dem Telefon dargestellt werden. Genau so wollte ich es ja möglichst nicht, aber so gehts:

⚽ dieser Ball entstand durch Eingabe von ⚽ also Unicode (U+26BD) in hexadezimaler Version im Quelltext,
und ebenso entstand dieses Symbol ⚽ in diesem Fall mit digitalem Unicode ⚽

Da ich jetzt weiß, wie es geht, kann ich jetzt ja für jeden Spieler auf dem Platz einen eigenen Ball anzeigen lassen:

⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽

⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽

:)

Die Editoren, die ich getestet habe, übersetzen den Code direkt. Selbst im Quelltext, steht nachher das Symbol als Bild. Dabei war es egal, welcher der Editoren, ob der in WordPress, S9y oder andere WYIWYG-Editoren, wie z.B. der CK-Editor, alle übersetzten den jeweiligen Code, ob hex oder digital, in ein Bild.

Twitter & Co

Die meisten sozialen Netzwerke akzeptieren keinen Unicode, wenn es da ein Symbol werden soll, dann muss es kopiert werden. Hier lässt sich also tatsächlich nur ein Symbol kopieren, oder es lassen sich mittels eines genutzten Clients Symbole einfügen. Getestet habe ich es mit den Fußbällen und mit Elefanten: digital wird aus 🐘 ein Elefant, hexadezimal ergibt 🐘 einen Elefanten, oder einfach als Bild reinkopiert, es sieht alles gleich aus: 🐘
Je nach genutztem Rechner, Betriebssystem, Browser oder Client für Twitter oder ähnlichem sieht ein Elefant oder ein Fußball ein kleines bisschen anders aus. Diese Umsetzung lässt sich nicht beeinflussen.

Trackbacks

www.utele.eu am : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck