Skip to content

IE8 und das Metatag für Internet Explorer ::: geniale Neuigkeiten von Microsoft : I.

Im Artikel Webdesign mit Webstandards habe ich ja bereits über die Diskussion bezüglich des geplanten Metatags berichtet. Der Grund für dieses Tag ist, dass gewährleistet werden muss, dass auch ältere Webseiten von aktuellen Browsern, in diesem Fall, dem IE8 (Internet Explorer 8), noch korrekt angezeigt werden können. Das neue Metatag ermöglicht explizit anzugeben, ob eine Seite so angezeigt werden soll, wie sie der, wohl tatsächlich standardkonforme, IE8 darstellt oder ob sie so ausgegeben wird, wie es eine ältere Version getan hätte.

Warum IE8 Webseiten darstellen wie soll IE7 oder IE6

Der größte Teil der Diskussion dreht sich meist darum, dass doch alle, die noch einen IE6 nutzen, stattdessen einen anderen standardkonformeren Browser nutzen könnten. Da der IE6 der arbeitsaufwändigste Browser für alle Webautoren ist, gab es in letzter Zeit auch Kampagnen, diesen, zumindest zeitweise, gar nicht mehr zu unterstützen. Wie bei allen heißen Diskussionen schießen manche am Ziel vorbei und werden unsachlich. Sobald es im Webdesign um Microsoft geht, passiert das besonders schnell. Alle Webautoren, die standardkonforme Webseiten erstellen, haben sehr viel Zeit extra für den IE6 investieren müssen, um diesen davon zu überzeugen, ihre Seiten korrekt anzuzeigen. Meines Erachtens ist es wichtig, alle Beteiligten zu berücksichtigen. Wie auch in einem Kommentar bei macx zur neuen Entscheidung von Microsoft beschrieben wird: es geht nicht nur um die Nutzer, die zu Hause auf ihrem Rechner ebensogut z.B. einen Firefox installieren könnten, oder eine aktuellere Version des Internet Explorers. Es geht auch um die vielen Webapplikationen, die auf dem IE6 oder IE7 basieren und die nicht lauffähig wären mit dem IE8, wenn es keine Möglichkeit gäbe, diesem mitzuteilen, dass er sich wie eine ältere Version verhalten soll. Nicht vergessen sollte man darüber hinaus, dass manche Geräte, wie Screenreader meist auf älteren Versionen eines IE basieren und nach einem Update nicht mehr genutzt werden könnten. Tja, und auch wenn manche es nicht gern haben, es gehört auch Microsoft dazu, das Unternehmen muss bei seinen Entscheidungen auch wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen.

Geniale Neuigkeiten von Microsoft zum IE8

Inzwischen hat Microsoft entschieden, und im IE-Blog veröffentlicht, dass sich der IE8, wie ein IE8 verhalten wird, falls nichts anderes definiert wurde. Erfreulicherweise wurde damit die Idee verworfen, dass sich IE8 und alle weiteren Versionen ohne zusätzliche Angaben der Webseitenersteller, so verhalten, als wären sie ihre Vorgängerversion. Wie schon bei allen vorigen Versionen gilt das zumindest solange, wie sich der Browser im Standardmodus befindet, im Quirks-Modus verhält er sich selbstverständlich wie sein Vorgänger, dafür wurde dieser Modus ja erfunden. Wie immer habe ich versucht möglichst allgemein verständliche Begriffe zu nutzen, an einigen Stellen geht es nicht ohne Fachbegriffe, manche sind nicht selbsterklärend. Weitere Erklärungen zu den genutzten Begriffen siehe Glossar zhref="http://miradlo.net/bloggt/index.php?60-s"" title="Glossar">Glossar zu Web, Webdesign und Webapplikationen. Dieser Artikel ist der erste Teil einer dreiteiligen Serie, die sich mit den Aspekten rundum den IE8, Webstandards und Diskussionen über Microsoft befasst.

Trackbacks

Blogcamp Switzerland in Zürich ::: wie es heute ablief » miradlo bloggt am :

"" vollständig lesen
[...] dazu sind z.B. über valide Seiten  oder den IE8 und Webstandards. Wenn sich noch jemand für mehr des Inhalts interessiert, sagt mir das in den Kommentaren, [...]

Hintergrundbild wird im IE plötzlich nicht mehr angezeigt  »miradlo b am :

"" vollständig lesen
[...] sehr auf IE 8 und eine schnelle Verbreitung… Übrigens mehr zum IE 8 gibts auch in der Artikelserie zu diesem Thema. Merken und weiterempfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen [...]

Progressive Enhancement ::: CSS 3 einerseits jedoch IE 6 andererseits  &raq am :

"" vollständig lesen
[...] wird im IE plötzlich nicht mehr angezeigt  »miradlo bloggt bei IE8 und das Metatag für Internet Explorer ::: geniale Neuigkeiten von Microsoft : I.Linux, Mac, Windows welches ist das ideale Betriebssystem? Teil V  »miradlo bloggt bei [...]

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck