Skip to content

...mal eben zwischendurch Serien angepasst und strukturiert : Organize Series

Integriert hatte ich das Plugin Organize Series schon einige Zeit, aber bislang hatte ich noch keine Gelegenheit es auch zu nutzen. Morgen beginnt jedoch eine neue Serie, deshalb war es jetzt sinnvoll, die noch nötigen Anpassungen zu machen. Bei der Gelegenheit habe ich schon mal zwei ältere Serien ebenfalls mit den Möglichkeiten des Plugins angepasst.

Sorry

Leider fiel WordPress jetzt auf, dass es das ein oder andere Ping zu einem Artikel vergessen hatte, das holte es jetzt nach, deshalb sehen die letzten Kommentare grad ein wenig komisch aus...
  • Mitarbeiterblog mit Serienartikel in EinzelansichtSerie mit Icon

Serien nutzen

Das Plugin nutze ich in anderen Blogs schon länger und in unterschiedlicher Form. Mir gefällt, dass die Leser zusätzliche Informationen bekommen, sobald sie einen Artikel aus einer Serie aufrufen. Im Artikel selbst steht zu welchem Teil der Serie er gehört. Die Box am rechten Rand zeigt die Überschrift der Serie und die dazugehörigen Beiträge. Der aktuelle Beitrag wird einsortiert, aber nicht verlinkt. Außerdem setze ich das dazugehörige Widget ein. Damit kann man in der Seitenleiste unter Serien sich die bestehenden Serien aussuchen. Wählt man eine Serie, dann werden die dazugehörigen Artikel in umgekehrt chronologischer Reihenfolge angezeigt. In der Seitenleiste werden statt der zuletzt veröffentlichten, dann ebenfalls die aktuellsten Serienartikel angezeigt. Wählt man einen Artikel in seiner Einzelansicht, dann erscheint eben die Serien-Übersichtsbox, mit den Links zu den anderen Artikeln. Am Ende eines Serienartikels gibt es noch die Seriennavigation. Stehe ich mitten in einer Serie, kann ich den vorigen und den nächsten Artikel direkt wählen. Logischerweise klappt das beim ersten und letzten Artikel nur in eine Richtung. Mir gefällt diese Funktion, ich selbst nutze sie gern. In unserem Mitarbeiterblog bekommen die Serien auch noch ein eigenes  Bild siehe Abbildung, hier wollte ich das vorerst nicht, es ist jedoch möglich. Prima finde ich, dass sogar im RSS der Link zur Serie mit erscheint, wer also von dort aus weiterstöbern will, steht direkt in der Übersicht der Serienartikel.

Aktualisiert 15.2.

  • Das Plugin verschluckt sich noch ab und zu beim ein oder anderen, das ist schade, aber ich finde es nicht so schlimm, dass ich deshalb drauf verzichten möchte:
  • In der Seitenleiste passt es manchmal nicht, was angezeigt wird.
  • Beim Zurückschalten auf  keine Serie ändert sich die Ansicht nicht mehr.
  • Erstellt man mehrere Artikel im Voraus dann kommt es vor, dass sich das Plugin verschluckt, falls man die Nummerierung des Serienteils nicht von Hand passend eingibt.
    • Im Normalfall muss man keine Nummer angeben, wenn der jeweils neueste Beitrag der letzte der bisherigen Serie sein soll.

Trackbacks

Studie zum Einsatz von Open-Source in Unternehmen  »miradlo bloggt am :

"" vollständig lesen
[...] …mal eben zwischendurch Serien angepasst und strukturiert : Organize Series [...]

Kommentare

ute am :

ute Artikel ergänzt, um ein paar Macken des Plugins...

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck