Skip to content

KDE 4 die zweite... Konsole : Desktop : Quanta

Ich habe mal so immer wieder notiert, was mir beim Rumprobieren mit KDE 4 so auffiel... Mein KDE mag grad nicht deutsch sprechen, deshalb stehen hier im Zweifel auch mal die englischen Begriffe.
  • Screenshot KonsoleKonsole KDE 4 auf Devika

Konsole

  • Die Konsole verhält sich anders, neue Fenster gehen auf, wenn ich auf die untere Leiste doppelklicke. :-( Ich hasse Doppelklicks, warum nicht eine andere Version, z.B. per rechter Maustaste wie bisher?
  • Unterfenster/Tab schließen nicht mehr am Tab, sondern übers Menü oder mit Shortcut. Nun gut, wenn sich das Ding, wie bisher meine Tabs merkt, dann ist es mir egal, da ich eben einige immer offen habe und selten einen schließen muss.
  • Im, im root auch keine Anzeige, des vollständigen Pfads, na vielleicht ist das einstellbar... In jedem Webprojekt gibt es dieselbe Struktur, es existiert ein CSS-Verzeichnis, eins für Bilder usw. Selbstverständlich heißen diese Verzeichnisse auch immer gleich. Im User startet mein Konsolenprompt innerhalb der Konsole, z.B. mit: ute@tacita ~/was_auch_immer/web/miradlo_net $ Ich habe also einen vollständigen Pfad und weiß exakt wo ich stehe. Für mich eine sehr übersichtliche Form. Bin ich jedoch root fehlt der vollständige Pfad ich sehe nur noch den Verzeichnisnamen: devika miradlo_net #
  • Ich habe eingestellt /System Settings/Session Manager/Restore previous session, sprich ich möchte, dass sich beim erneuten Starten alles wieder so öffnet, wie beim letzten Ausloggen. Bisher bei KDE 3.5 klappte das auch für die Konsole, ich bekam sie genau so, wie ich sie das letzte Mal hatte. Bei mir also mit mehreren Tabs, die auf verschiedene Verzeichnisse zeigten und passend benannt waren. Tja, bisher blieb bei KDE 4 keine Einstellung der Konsole erhalten. Entweder ich habe noch eine neue Einstellung übersehen, oder auch hier klappt etwas nicht mehr wie gewohnt.
Bei diesen weiteren Schritten auf Devika, meinem Zweitrechner wurde erneut deutlich, dass es zwar viele schöne Neuheiten gibt, jedoch wurde wohl die Migration vergessen. Offensichtlich ist ein Update von 3.5 auf KDE 4 nicht ganz so problemlos, wie eine Neuinstallation, schade. :-(

Desktop anzeigen

Wieder gesucht habe ich nach einem "Arbeitsfläche anzeigen"-Knopf, bis ich gemerkt habe, dass es den nicht mehr braucht, weil das an jeder Stelle in der Kontrollleiste klappt. Einmal klicken und die offenen Fenster sind weg, nochmal klicken und sie sind wieder da. Zumindest, wenn es ein bisschen Platz gibt und man auch richtig trifft... :-)

Quanta

Mein Quanta war erstmal ganz weg, ist wohl nicht mehr Teil der Pakete, die aktualisiert wurden, Das ist ja nicht weiter schlimm, ich habe ihn nachinstalliert. Was jedoch irritierend war, ist dass er in der Menüleiste enthalten war, obwohl nicht installiert und zumindest auf Anhieb ließ er sich weder übers Menü, noch über Konsole starten. Auf Konsole kam "unbekanntes Programm" daraus schließe ich, dass er wohl umbenannt wurde, fragt sich nur in was... Ich suche noch... Nach einem Tipp von Roland weiß ich jetzt, Quanta gibt es nicht in KDE 4, der gehört weiterhin zum KDE 3.5. Sucht man ihn dort und passt die Pfade an, dann läuft er auch brav... ;-) Mit KFilereplace und KLinkstatus muss ich noch recherchieren, die wollen zunächst mal ganz viele alte KDE-Pakete, die sich mit denen von KDE 4 nicht vertragen...

Quellen für  Infos zum KDE / KDE 4

Bei den ersten Recherchen dazu entdeckte ich auch hier Neues:
  • KDE Forum (leider auch dieses Forum ein Beispiel für entweder anmelden oder Captchas ausfüllen, gehört jetzt aber hier nicht zum Thema)
  • KDE 4 Seite
  • KDE 4 und die ein oder andere Anleitung zur Migration gibt's hier ja schon teilweise, ansonsten hat auch Roland einige Artikel dazu auf dem Schulungsblog.

Trackbacks

…weitere Erfahrungen im Umgang mit KDE 4  miradlo bloggt am :

"" vollständig lesen
[...] KDE 4 die zweite… Konsole : Desktop : Quanta [...]

Kommentare

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
tweetbackcheck