Skip to content

Google Chrome als Chromium unter Linux testen... ::: WordPress Adminbereich

Nach einem Tipp von onli in den Kommentaren, habe ich es mal mit dem Google Chrome probiert.
  • utele.eu screenshotWordPress Dashboard Google Chrome
  • Direkt für Linux gibt's das Ding von Google natürlich immernoch nicht. Das ist ja üblich und war auch bei Google Earth schon so, dass ewig dauerte bis eine Linuxversion gab. Installiert habe ich deshalb Chromium von codeweavers, bekannt für viele Anpassungen von Windowsprogrammen über CrossOver. In den meisten Fällen kostet es so um die 30$ pro Jahr und Lizenz, für Chromium ist es jedoch kostenlos, holen kann man sich den Browser auf der Downloadseite. Die Installation im User klappte problemlos und auf Anhieb, wie auch schon bei anderen Produkten von codeweavers.
  • Der Browser selbst, naja.
  • kopieren wie gewohnt klappt nicht
  • das Teil ist nicht wirklich integriert
    • z.B. kann ich es nicht von einer auf eine andere Arbeitsfläche verschieben
    • das Fenster selbst kann gar nicht verschoben werden
    • Größenänderungen des Fensters klappen, wenn überhaupt, dann nur mit Fehlern
      • auf volle Größe geht gar nicht
      • zurück auf eine kleinere Größe lässt sich zwar das Fenster ziehen, aber die Inhalte sind dann einfach nicht mehr da => um danach zu beenden geht nur noch ein Shortcut, denn der Fenster-schließen-Knopf ist weg
    • Systemmeldungen und Einstellungen des Browsers sehen schon sehr nach altem Windows aus
  • Flash läuft nicht
  • Geschwindigkeit ist eher langsamer als Opera
  • keinen Fehler mit Absätzen in visueller Ansicht
  • Bedienung insgesamt zumindest mit dieser Version haklig, beim Tippen und Löschen hängt das Ding immer etwas nach, ich lösche also mehr als beabsichtigt und muss dann nochmal korrigieren
  • Absturz bei der ersten Suche, manchmal klappt's aber so richtig stabil wirkt das noch nicht
  • wahrscheinlich kein Fehler des Browsers selbst, sondern Problem der Installation über wine und crossover irgendwo hängt noch eine Leiste auf der Arbeitsfläche, die sich nicht entfernen lässt, wenn der Browser offen ist
  • Eingaben in die Adresszeile reagieren nicht so recht auf die Maus wenn ich z.B. an die bestehende Adresse www.utele.eu noch /blog anhängen möchte, geht es nicht per Maus, sondern nur, wenn ich über die Tastatur ans Ende navigiere
tweetbackcheck